Persönliches » Den Polizeitest bestehen

Den Polizeitest bestehen! So schaffen Sie das Eignungsauswahlverfahren (EAV)!

Es gibt keine Freiheit ohne Sicherheit und deshalb werden bei der Polizei Frauen und Männer gesucht, die Aufgaben „rund um die Sicherheit“ zu ihrem Beruf machen möchten. 

Doch bevor Sie Ihre Karriere beginnen können, müssen Sie den zukünftigen Dienstherrn von der persönlichen Eignung für die angestrebte Laufbahn als Polizistin bzw. Polizist überzeugen. 

Ich habe als ehemaliger Polizeibeamter und Diplom-Psychologe mit Schwerpunkt Eignungsdiagnostik/Personalentwicklung und als Autor des Verlagsbestsellers

"Erfolgreich bewerben bei Polizei, Bundeswehr und Zoll" (Verlag Haufe Gruppe / 3. Auflage)

viele interessante Gespräche mit Repräsentanten der Landespolizeien, der Hochschule der Polizei Hamburg und der Bundespolizei über das Eignungsauswahlverfahren (EAV) geführt. Vor diesem Hintergrund garantiere ich – auch als ehemaliger Angehöriger der Bundespolizei – die Praxisnähe unserer Bewerbungstrainings. Mehr noch: Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigen, dass es ihnen Spaß gemacht hat. Genau dann lernt es sich ja besonders leicht.

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 begrenzt, um vernünftig arbeiten zu können und vor allem auch das Vorstellungsgespräch mit der Polizeikommission gründlich vorbereiten zu können. Dies ist erfahrungsgemäß ein besonders attraktiver Punkt in unserem Programm. 

Interessenten, die den schriftlichen Teil bereits bestanden haben, bieten wir auf Anfrage die Teilnahme am Nachmittag unseres Trainingstages zur Vorbereitung auf das Vorstellungsinterview oder gern auch ein persönliches Coaching an. 

Kosten

Seminargebühr für das eintägige Vorbereitungstraining auf den Polizeitest: 390,00 Euro inkl. 19 % MwSt (inkl. schriftl. Unterlagen, Tagungs- u. Pausengetränke, Mittagessen).

Überweisung bitte bis spätestens drei Tage vor der Veranstaltung.

Die Gebühr ist steuerlich absetzbar. Für Interessenten ohne Anstellung ist die Kostenübernahmen durch die Arbeitsagentur möglich. Und natürlich übernimmt für Soldaten der BFD die Kosten.

Bankverbindung: Claus Peter Müller-Thurau; comdirect bank AG; BLZ 200 411 33; Kontonr. 151 9081; 
IBAN: DE08200 411330 151 9081 00           BIC: COBADEHD001

Sie haben noch Fragen? Bitte rufen Sie durch unter 0171 271 2098 oder mailen Sie an mueller-thurau@t-online.de

Bitte schauen Sie sich das Programm für die Landespolizeien bzw. die Bundespolizei und die angestrebte Laufbahn bei der Polizei bzw. Bundespolizei einmal an. 

s. Navi-Leiste oben links.

 

 
preload drucken preload mail preload drucken on preload mail on